Rovaniemi

File 176

Die Hauptstadt der Region Lappland liegt nah am Polarkreis und hat einige besondere Attraktionen zu bieten, die sie zu einem besonderen Reiseziel macht. Rovaniemi selbst ist von der Architektur und Bauweise her eher modern, da der Grossteil der Stadt im zweiten Weltkrieg zerstört wurde. Allerdings werden auch in diesem modernen Stadtbild unter anderem durch mehrere Bauwerke des bekannten Architekten Alvar Aalto besondere Akzente gesetzt. Das Hauptziel für Touristen ist aber das Weihnachtsmanndorf, welches bequem mit dem Bus zu erreichen ist.
Das Weihnachtsmanndorf zieht jedes Jahr viele Besucher aus der ganzen Welt an. Hier gibt es das offizielle Büro des Weihnachtsmanns und vieles mehr. In der Poststelle des Weihnachtsmanns können Besucher Briefe und Karten einwerfen, die dann pünktlich zu Weinachten mit Sondermarken vom Polarkreis verschickt werden und im Weihnachtsmannpark können Kinder und Erwachsene den Elfen und dem Weihnachtsmann bei der Arbeit zusehen. Im Weihnachtshaus gibt es eine Ausstellung, die sich mit den Unterschieden und Gemeinsamkeiten der Weihnachtskultur und –traditionen auf der ganzen Welt befasst.
File 318Passend zur Atmosphäre im Weihnachtsmanndorf liegt im Winterhalbjahr in Rovaniemi ca. 180 Tage lang Schnee und auch Nordlichter sind mit großer Häufigkeit sichtbar und immer wieder ein beeindruckendes Schauspiel. Durch seine Lage nördlich des Polarkreises kann man im Sommer in Rovaniemi außerdem die Mitternachtssonne erleben.
In zahlreichen Restaurants wird Besuchern die traditionelle Küche Lapplands näher gebracht. Auch kulturell hat Rovaniemi einiges zu bieten. Das Theater der Stadt ist eines der von Alvar Aalto entworfenen Gebäude und ist das nördlichste Theater Finnlands. Mehrere Museen beschäftigen sich mit der Natur und der regionalen Geschichte Rovaniemis und Lapplands. Besonders hervorzuheben ist hier das Arktikum, ein wissenschaftliches Zentrum und Museum, welches es dem Besucher erlaubt die arktische Natur, die Menschen und das Leben am Polarkreis besser kennen zu lernen.
Einige Kilometer nördlich von Rovaniemi befindet sich außerdem ein deutscher Soldatenfriedhof, der über die Sommermonate für Besucher geöffnet ist. Der Friedhof ist die Ruhestätte für über 2500 deutsche Soldaten, die im Lapplandkrieg gefallen sind.